Im Marienhaus Klinikum Saarlouis betreibt Herr Dr. Heinze eine Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit zwei Planbetten. Hauptsächlich werden operative Patienten behandelt. Das Spektrum umfasst sowohl die kleineren Eingriffe wie Stimmbandeingriffe (Mikrolaryngoskopie) und Verkleinerung der Gaumenmandeln (Tonsillotomie), Kinder können eine Begleitperson mitbringen, als auch Eingriffe der mittleren Kategorie wie zum Beispiel Begradigungen der Nasenscheidewand zur Verbesserung der Nasenatmung oder Operationen der Nasennebenhöhlen bei Zysten und Polypen. Soweit möglich wird auf Nasentamponaden verzichtet, eine regelmäßige Schmerzmedikation bei Bedarf ist selbstverständlich.

Instrumente

Zusätzlich werden ambulante Operationen in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Narkosearzt angeboten. Hier umfasst das Leistungsspektrum z.B. die Entfernung der Rachenmandel (Adenotomie) bei Kindern, ggf. in Kombination mit Einlage eines Paukenröhrchens. Circa 2 Stunden nach der Op sind die Kinder wieder so fit, dass sie nach Hause entlassen werden können. Bei "Schnarchern" können Eingriffe am Gaumensegel oder Nasenmuschel oder in Kombination helfen. Aufrichtungen des Nasenbeines bei Fraktur ist ebenso ambulant möglich.

Der Einsatz modernster chirurgischer Techniken und Operationsverfahren ist selbstverständlich.

 zurück

   
© Dr. med. Matthias O. Heinze - Odilienplatz 3 - 66763 Dillingen/Saar - Tel: 06831/7 89 92 - Fax: 06831/7 31 03